2015 - Alpenrösli

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktivitäten
Neuuniformierung – Einweihung Spendenbarometer
 
Am vergangenen Samstag ist der Startschuss für die Zeit des Spendensammelns für die neuen Uniformen des Musikvereins Alpenrösli wortwörtlich gefallen: Mit einem lauten Knall wurde das Geheimnis um das Spendenbarometer vor der Bäckerei Nafzger gelüftet. Gleichzeitig mit dem Startschuss stiegen auch viele Ballone in den Himmel auf und erhellten somit die sonst etwas regnerische trübe Stimmung mit bunten Farben. Der Sieger des Ballonwettbewerbs wird in den nächsten Wochen bekannt gegeben. Obwohl das Wetter nicht ganz so gut mitgespielt hat, liessen sich die Wängenerinnen und Wängener nicht davon abhalten sich bei der Festwirtschaft des Musikvereins zu verköstigen. Natürlich trotzten auch die Musikantinnen und Musikanten dem Wetter und verwöhnten die Gäste mit einigen Stücken aus dem Repertoire. Mit diesem Anlass beginnt nun offiziell die Sammelzeit für die neuen Uniformen. Das Spendenbarometer im Dorfzentrum gibt Auskunft darüber wie hoch der Spendenstand schon ist. So wird das Raster jeweils mit den roten und gelben Streifen aufgefüllt. Die neuen Uniformen sind bereits zusammengestellt und in Auftrag gegeben. Natürlich ist ihr Aussehen streng geheim und wird von den Musikantinnen und Musikanten unter Verschluss gehalten. Für die Dorfbevölkerung wird das Geheimnis um die neue Uniform im Rahmen eines Festes am 23. und 24. April 2016 gelüftet. Die Mitglieder des Musikvereins Alpenrösli freuen sich auf diesen Anlass und bedanken sich herzlich für die Unterstützung und die Sympathie für unseren Verein.
 
Valérie Wiedemann






Queen Elisabeth in Wängi
 
Am vergangenen Samstag durfte der Musikverein Alpenrösli Ihre Majestät Queen Elisabeth (Eveline Bianchi) und Ihren Gemahl Prinz Philip (Marco Kressig) bei sich auf der Bühne begrüssen. Für den alljährlichen Unterhaltungsabend wurde die Mehrzweckhalle zum Palast umfunktioniert. Das Königspaar war gerade auf Weltreise und hatte dem Publikum sehr viel zu erzählen. Die verschiedenen Etappen der 80 tägigen Reise um die Welt, wie zum Beispiel die Besteigung des Mount Everest, wurden vom Verein musikalisch umgesetzt. Man erfuhr aber auch von Elisabeth’s Privatleben, Ihrer Vorliebe für alkoholische Getränke und von Ihrem früheren Liebesnest in der Bayside. Das Stück „Simple Gifts“ mit seinen volkstümlichen irischen Melodien kam beim Publikum wohl am Besten an – nicht aber bei Prinz Philip, da er dabei die Iren mit einem kurzen Kilt besuchen musste.  An diesem Samstag Abend mangelte es an nichts – passend zum Stück „Miss Marple“ wurde sogar noch ein Verbrechen aufgeklärt.  Die grösste Attraktion war aber das Dienstmädchen des Königspaars (Erika Schmutz), welche während des ganzen Konzerts für Lachen sorgte. Alles in allem darf die diesjährige Musikunterhaltung zum Thema „Very british“ als sehr gelungen angesehen werden – der erste Unterhaltungserfolg für den neuen Dirigenten Christoff Berger!

Valérie Wiedemann
131. Generalversammlung Musikverein Alpenrösli
 
Zur Generalversammlung am 6. Februar 2015 durfte das Präsidium Magnus Krähenmann und Eveline Bianchi
44 Mitglieder und 7 Ehrenmitglieder begrüssen.
 
Unter dem Traktandum Mutation musste der Verein im Jahr 2014 leider drei Austritte verzeichnen. Doch mit grossem Applaus wurden dafür sieben Neumitglieder aufgenommen. Darüber hinaus traten zwei weitere Mitglieder dem Verein während des Jahres  bei, darunter auch der neue Dirigent Christoff Berger, so dass der Verein nun 47 Musikanten umfasst.
 
Alle Anwesenden lauschten gespannt den Jahresberichten des Präsidenten und des Dirigenten und der Musikverein erfreute sich nochmals an den Erfolgen des vergangenen Jahres: als grösster Erfolg ist wohl der
17. Rang in der Kategorie Marschmusik am kantonalen Musikfest in Müllheim zu verzeichnen.  Neben viel Lob wurden aber auch Massnahmen besprochen wie sich der Musikverein musikalisch steigern kann.
 
Nachdem die Kassieren Eveline Bianchi über die ausgeglichene Jahresrechnung 2014 informiert hatte, kam man zum Traktandum Wahlen. Das Co-Präsidium wurde aufgelöst und Magnus Krähenmann wird das Präsidentenamt nun vollumfänglich übernehmen. Ausserdem wurde mit Ornella Mesmer ein neues Vorstandsmitglied gewählt.
 
Anschliessend wurde das Jahresprogramm 2015 besprochen und angenommen. Natürlich sind die Vorbereitungen auf den alljährlichen Unterhaltungsabend am 14. März 2015 schon in vollem Gange. Als einer der letzten Punkte wurde der Verein über die Neuuniformierung im 2016 informiert. Das siebenköpfige OK hat in den vergangenen Monaten schon viel erledigen können. Die Wängener Dorfbevölkerung darf gespannt sein, was der Musikverein diesbezüglich noch alles zu bieten hat. Nach dieser kurzweiligen und informativen GV blieb noch Zeit um gemeinsam den Abend ausklingen zu lassen.
 
Valérie Wiedemann 
Copyright by Musikverein Alpenrösli Wängi
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü