2018 - Alpenrösli

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktivitäten
Kirchenkonzert 2018
(Kristin Jung)
Am vergangenen Sonntag hat der Musikverein Alpenrösli beim alljährlichen Kirchenkonzert sein musikalisches Können unter Beweis gestellt.
Unter der Leitung des Dirigenten Markus Bolt haben sie den erwartungsvollen Zuschauern eine grosse Bandbreite an Stücken präsentiert.
Von der berühmten Filmmusik der aktuellen US-Fernsehserie «Game of Thrones» zu «The Olympic Spirit», der Eröffnungsfanfare der Olympischen Sommerspiele 1988, war für jeden Geschmack etwas im Programm vertreten. Mit dem Stück «Concerto d’Amore» - übersetzt ein Konzert der Liebe - haben die Musikantinnen und Musikanten ihre Liebe zur Musik dargelegt.

Der Höhepunkt des Konzerts bildete das Stück «Celtic Crest» mit der musikalischen Unterstützung von Marcel Strässle, der den Musikverein auf dem Dudelsack begleitete.

Perfekt abgerundet wurde das Kirchenkonzert durch den Gastauftritt des Kinderjodelchörli Tannenzapfenland.

Gespannt darf gewartet werden, was der Musikverein Alpenrösli am Unterhaltungskonzert am 9. März darbieten wird. Bis dahin wünscht er uns eine besinnliche Adventszeit und freut sich auf ein Wiedersehen.

 
Musikreise 2018

Die alle zwei Jahre stattfindende Musikreise führt dieses Jahr in die Innerschweiz. Manch einer der etwas mehr als dreissig Musikanten dürfte sich bei der Überquerung des Holzsteges über den oberen Zürichsee an den Rapperswiler Marsch erinnert haben.

Nach einer kurzen Carfahrt über den Sattel ging es mit der Drehschwebebahn aufs Hochstuckli. Zur rasanten Trottinett-Abfahrt hätte wettermässig als musikalische Begleitung I’m singing in the rain gepasst.

Der letzte Postillion vom Gotthard hätte sich wohl kaum vorstellen können, dass seine Nachfolger einmal mit 160 km/h unter dem Gotthard durchfahren würden und dabei von Musikanten aus Wängi im Schaufenster beobachtet werden würden.

Nach der Besichtigung der NEAT stand am Sonntag der Besuch der Grimselpass-Kraftwerke auf dem Programm, wobei Schneeflöckchen Weissröckchen die erste Schneeballschlacht des Jahres ermöglichte.

Die Rückfahrt führte durch das Berner Oberland zurück nach Wängi, die Vogellisi liess sich leider trotz intensivem Gesang der Musikanten nicht blicken.

Die nächsten Wochen werden für den Musikverein nun durch die Probearbeit für das Konzert in der Kirche am ersten Adventssonntag geprägt sein.
 
Kreismusiktag in Degersheim SG
Am letzten Samstagmorgen besammelte sich der Musikverein Alpenrösli Wängi bei der Dammbühlhalle in Wängi. Mit 45 motivierten Musikanten/-innen machte sich der Verein auf zum Neckertaler-Kreismusiktag in Degersheim.
 
Insgesamt 11 Musikvereine traten gegeneinander in der Parademusik an. Auf der Hauptstrasse im Dorfkern schnitt das Alpenrösli mit 84 von 100 Punkten ab. Somit kamen wir mit dem Arosa Marsch auf den 3. Rang der Gastvereine. Mit dem eingeübten Bewertungsstück «Hindenburg» wissen wir dank der Jury, an welchen Punkten wir im Hinblick auf das nächstjährige Kantonale Musikfest noch arbeiten müssen. Am Abend bewies sich der Musikverein natürlich auch stimmungs- und gesangstechnisch in der Festhalle.
 
Der Musikverein Alpenrösli Wängi heisst Sie an seinen Platzkonzerten in Heiterschen am Mittwoch, dem 13. Juni und in Lachen am Mittwoch, dem 20. Juni herzlich willkommen.
 
 Christoph, Anja und Katrin Müller
 
Notfall im Olymp
 
 
Am Samstag 10. März 2018 begrüsste der Musikverein Alpenrösli Wängi viele gut gelaunte Besucher zur jährlichen Abendunterhaltung. Unter dem Motto „Notfall im Olymp“ erwarteten die Gäste viele Höhepunkte. Eröffnet wurde der Abend durch die Jugendmusik, welche das Publikum unter der Leitung des griechischen Gottes der Musik, Apollo, besser bekannt als Roger Volkart, unterhielt. Danach spielte das Alpenrösli die erste Abendunterhaltung unter der Leitung des neuen Dirigenten Markus Bolt. Interpretiert wurden unter anderem Werke von Bruno Mars, Udo Jürgens und der Rockgruppe Lordi. Ein Highlight waren die unterhaltsamen Sketches, die die Suche nach einem neuen Kriegsgott thematisierten und das Publikum mehrmals zum Lachen brachten. Für die vielen Besucher und den reichlichen Applaus bedankt sich der Musikverein Alpenrösli Wängi herzlich bei allen Besuchern und hoffte sie an einem Quartierständchen oder dem Kirchenkonzert wieder begrüssen zu dürfen.
Copyright by Musikverein Alpenrösli Wängi
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü